Kontakt |  Links |  AGB |  Impressum |  Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen der zakk Training GmbH

1. Allgemeines

Allen Leistungen im Rahmen unserer Live-vor-Ort Trainings und Medieninhalten liegen diese "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" der zakk Training GmbH zugrunde. Anderslautende Geschäftsbedingungen von Kunden sind nur wirksam, wenn sie von der zakk Training GmbH schriftlich bestätigt wurden. Das gleiche gilt für Änderungen und Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mündliche Zusagen und Nebenabreden bedürfen schriftlicher Bestätigung durch die zakk Training GmbH.

2. Anmeldungen

Sie können sich telefonisch, schriftlich, per Fax und im Internet anmelden. Sie erhalten von uns umgehend eine Auftragsbestätigung (Zeitpunkt des Vertragsabschlusses). Da die Teilnehmerzahl für unsere Entwicklungsprogramme begrenzt ist, berücksichtigen wir die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs.

Ihre Daten werden für interne Zwecke elektronisch gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Die Auftragsabwicklung erfolgt in den Standorten bei den Lizenzpartnern der zakk Training GmbH mit Hilfe automatischer Datenverarbeitung. Der Kunde erteilt hiermit seine ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung der im Rahmen vertraglicher Beziehungen bekannt gewordenen und zur Auftragsabwicklung notwendigen Daten. Der Kunde ist auch damit einverstanden, dass die zakk Training GmbH und deren Lizenzpartner die aus der Geschäftsbeziehung mit ihm erhaltenen Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes für geschäftliche Zwecke verwendet.

3. Absagen und Widerrufsrecht

Sie können Ihre Anmeldung bis 30 Tage vor Seminarbeginn kostenfrei widerrufen.

Bei einer Stornierung Ihrer Anmeldung innerhalb von 30 Tagen vor Seminarbeginn bis 3 Tage nach dem ersten Live-vor-Ort Training aus den mehrmoduligen Entwicklungsprogrammen, können Sie kostenfrei widerrufen, soweit Sie erstmalig überhaupt Teilnehmer angemeldet hatten und schriftlich begründen, warum kein Nutzen für Sie entsteht oder entstanden ist.

Danach, bei Folgeanmeldungen oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers, stellen wir Ihnen die volle Gebühr in Rechnung. Wir behalten uns Absagen oder Terminverschiebungen aus wichtigem Grund und technischen Gründen (etwa bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder kurzfristigem, krankheitsbedingtem Ausfall des Trainer-Moderators) vor.

Bei einer Absage durch uns werden wir versuchen, Sie auf einen anderen Termin und/oder einen anderen Veranstaltungsort umzubuchen, sofern Sie hiermit einverstanden sind. Andernfalls erhalten Sie anteilig Ihre bezahlten Gebühren zurück; weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Sie sind berechtigt, an Ihrer Stelle einen geeigneten Ersatzteilnehmer zu entsenden.

Bei einer Terminverschiebung durch Sie werden wir versuchen, Sie auf einen anderen Termin und/oder einen anderen Veranstaltungsort umzubuchen. Diese Möglichkeit besteht in den meisten Fällen, kann aber nicht garantiert werden.

4. Gebühren

Die Gebühren für den Besuch unserer Entwicklungsprogramme sind in Euro zu entrichten und 14 Tage nach Rechnungsstellung fällig.

Eine nur zeitweise Teilnahme an unseren Seminaren berechtigt Sie nicht zu einer Minderung der Seminargebühr, es sei denn dies ist ausdrücklich zuvor schriftlich so vereinbart. Bei Überschreitung der Zahlungsfrist sind wir berechtigt, Verzugszinsen gem. den §§286, 288 BGB in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszins p.a. aus dem jeweils offen stehenden Betrag zu berechnen. Der gesetzliche Verzugszinssatz beträgt jedoch 8 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz wenn der Kunde nicht Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist.

Die Rechnungsstellung erfolgt für Kunden, die erstmalig teilnehmen, grundsätzlich direkt nach der Teilnahme am ersten Live-vor-Ort Training, für Kunden, die am Schnuppertraining teilgenommen haben und/oder bereits zuvor am Programm teilgenommen haben, mindestens 4 Wochen vor Beginn des ersten Live-vor-Ort Training.

5. Durchführungsabweichung

Wir behalten uns vor, Termine und Veranstaltungsorte zu ändern.

6. Copyright

Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Trainingsunterlagen und Medieninhalte (Videos) oder von Teilen daraus behält sich die zakk Training GmbH vor. Kein Teil der Trainingsunterlagen und Medieninhalte (Videos) darf - auch auszugsweise - ohne die schriftliche Genehmigung der zakk Training GmbH in irgendeiner Form - auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung - reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

7. Haftung

In unseren Live-vor-Ort Trainings werden Inhalte und Übungen so gestaltet, dass ein aufmerksamer Teilnehmer die Ziele erreichen kann. Für den Erfolg haften wir jedoch nicht.

Soweit nicht durch § 309 Nr. 7 und 8 BGB geregelt, haften wir für von unseren Trainer-Moderatoren vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden – gleich aus welchem Rechtsgrund – einmalig bis zu einem Gesamtbetrag in Höhe der Gesamtvergütung, höchstens jedoch insgesamt bis zu einem Betrag von EUR 10.000. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.

8. Eingetragene Warenzeichen

Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass die erwähnten Produkte, Verfahren und sonstige Namen frei von Schutzrechten Dritter sind.

9. Sonstiges

Auf das Vertragsverhältnis und seine Durchführung findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Regelungen des CISG (internationales Warenkaufrecht) Anwendung.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, oder dieser Vertragstext eine Regelungslücke enthalten, so werden die Vertragsparteien die unwirksame oder unvollständige Bestimmung durch angemessene Regelungen ersetzen oder ergänzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der gewollten Regelung weitestgehend entsprechen. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt.


Login

News

Neue Trainings starten

Freuen Sie sich auf ein weiter optimiertes Programm mit vielen neuen Lernhilfen: Online mit wertvollen Tipps; Coaching-Angebot zur individuellen Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse; aktualisierte Medieninhalte...

Neuer Kurs ab 29. März 2019 in Karlsruhe

Prof. Christoph Ewert wird ab 29. März 2019 in Karlsruhe einen neuen Führungsmanager-Lehrgang starten. Jeweils an einem Freitag morgen finden die Themen-Module statt. weiter

Kurs ab 23. März 2018 in Karlsruhe

Prof. Christoph Ewert führt seit 23. März 2018 einen neuen Führungsmanager-Lehrgang in Karlsruhe starten. An jedem letzten Freitag des Monats wird Prof. Ewert persönlich ein Führungsmanager-Modul moderieren.
weiter

Chrisoph Ewert
Sophienstr. 148
76135 - Karlsruhe

E-Mail:service@fuehrungsmanager.de

Powered by Schwarz Computer Systeme GmbH